Hilfe beim Hauskauf, Sachverständiger für Schäden an Immobilien hilft beim Hauskauf

 

Diesen Bereich fülle ich noch

 


Platzhalter2

Heizung

Der Ersatz einer Heizungsanlage ist sehr kostenintensiv. Aus diesem Grund möchte der Durchschnitts-Hauskäufer, der sich mit dem Hauskauf in der Regel finanziell schon sehr weit aus dem Fenster lehnt, nicht gleich im ersten Jahr nachdem er sein Haus erworben hat, die Heizungsanlage tauschen müssen. Andererseits möchte man bei den heutigen und zukünftig sicher steigenden Energiepreisen auch keine Energieschleuder betreiben.

 

Eine alte Heizung zu übernehmenbirgt gleich mehrere Risiken:

  1. Die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls ist bei einer alten, vielleicht nur mangelhaft gewarteten Heizungsanlage deutlich höher als bei einer relativ neuen Anlage.
  2. Eine alte Heizungsanlage und auch die Heizkörper sind - unter entsprechend hohem finanziellen Aufwand - vergleichsweise schnell getauscht. Die Heizungsleitungen sind oft noch die ersten, die im Neubauzustand verlegt wurden. Gerade in alten Gebäuden ist das Leitungsnetz nicht selten marode. Undichte Rohre können zu ganz erheblichen Bauschäden führen, wie das unter http://hydro-stop.de/schaden_beispiele/rohrbruch.htm geschilderte Beispiel eines winzigen Rohrschadens in Wunstorf veranschaulicht.
  3. Unabhängig vom Zustand der Anlage ist aufgrund immer neuer Vorschriften fraglich, wie lange eine alte Anlage noch betrieben werden darf.

 

Ich prüfe die Heizung für Sie

Damit Sie in Bezug auf die Heizung keine bösen Überraschungen erleben, werfe ich im Rahmen einer Hauskaufberatung stets auch einen Blick auf die Heizung des von Ihnen gewählten Hauses. Ich kann Ihnen Auskuft geben, ob und in wie weit aufgrund des Allgemeinzustands und der Entwicklung der Rechtslage in naher Zukunft eine Stilllegung der Heizungsanlage erforderlich wird.

 


Platzhalter1

Hilfe beim Hauskauf - Sachverständiger für Schäden an Immobilien

Telefon 05105 - 775 68 90 - E.-Mail info@haus-kauf-gutachter.de